Promotionskolloquium Anke Friederike Giesen

27.06.2018 -  

Magdeburg, 23.05.2018

Am Dienstag, dem 3. Juli 2018, findet um 15.00 Uhr im Raum 124 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Frau Anke Friederike Giesen

die öffentliche Verteidigung der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt.

Thema der Dissertation:

Wie kann denn der Sieger ein Verbrecher sein? – Eine diskursanalytische Untersuchung der russlandweiten Debatte über Konzept und Verstaatlichungsprozess der Lagergedenkstätte ‚Perm‘-36‘ im Ural

Promotionskommission:
Vorsitzende: Prof. Dr. Eva Labouvie, Institut II
Gutachterin: Prof. Dr. Silke Satjukow, MLU Halle-Wittenberg
Gutachter: Prof. Dr. Claudia Weber, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Mitglied: Prof. Dr. Renate Belentschikow, Institut III
Mitglied: Prof. Dr. Heiko Schrader, Institut II

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

gez.: Prof. Dr. Eva Labouvie

Vorsitzende der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56129

Letzte Änderung: 27.06.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: